Simulationen


Mit Hilfe von Thermischen Gebäude- und Strömungssimulationen
wird das Zusammenspiel von Anlagentechnik und Gebäude unter Berück-sichtigung von Nutzerverhalten, Bauphysik und Speichermassen abgebildet.

Hierdurch ist es möglich, thermische Behaglichkeit unterschiedlicher Fassaden- und Technikkonzepte zu bewerten und zu optimieren.
Zur intelligenten Nutzung von Tageslicht und zur Beurteilung der
visuellen Behaglichkeit führt Deerns außerdem Tageslichtsimulationen durch.
Hierdurch können Fassaden- und Belichtungskonzepte optimiert
und deren Funktionalität nachgewiesen werden.