Lufttechnische Anlagen


Trotz der Möglichkeit, natürliche Be- und Entlüftungskonzepte optimal einzusetzen und zu nutzen, sind es – in Anbetracht extremer Ungleichgewichte zwischen Außenbedingungen und erwünschten Innenraumverhältnissen – vor allem mechanische Lüftungs- und Klimaanlagen, die eine uneingeschränkte Raumnutzung und
-entfaltung ermöglichen.

Die Fachplaner für Lüftungstechnische Anlagen von Deerns beschäftigen
sich hauptsächlich mit Teil- und Vollklimaanlagen, zentralen und dezentralen Klimatisierungskonzepten, Energierückgewinnung, Quell- und Mischlüftungs-
systemen, Absaugeanlagen für industrielle Zwecke und mechanische Entrauchungsanlagen.


Kälteanlagen

Die zur Gewährleistung einer komfort- und bedarfsgerechten Raum-
konditionierung eingesetzte, energieintensive Kältetechnik stellt an unsere Fachplaner hohe Anforderungen hinsichtlich intelligenter Systeme mit optimiertem Energiebedarf.

Aufgrund ihrer Energieintensitivität werden auch an die Kälteanlagen selbst hohe Anforderungen für einen optimierten Energiebedarf gestellt. Neben konventionellen, mechanischen Kältemaschinen aller Art stehen reversible Wärmepumpen, Freikühlsysteme und aktive Raumkühlsysteme im Mittelpunkt.

Kältespeicherungssysteme wie saisonale Erdpendelspeicher und virtuelle Speichermassen PCM (Phase Changing Materials) tragen neben Kühldecken-
systemen dem optimierten und nachhaltigen Umgang mit Energie Rechnung. Zugehörige Gebäudeleit- und Automatisierungssysteme müssen daher gebäudespezifisch sinnvoll mit dem Systemkomplex agieren und dabei hohen Nutzwert mit möglichst geringem Energieverbrauch gewährleisten.